Kräuterspirale von Volksschülern neu bepflanzt

Die Kräuterspirale bei der Volksschule wurde unter Anleitung von Gartenbauvereinsobmann Pepi
Stocker und mit fleißiger Hilfe der SchülerInnen der 3. und 4. Klasse neu aufgebaut und mit 20
verschiedenen Arten bepflanzt.

Fotos: Martha Stocker, J.M.Faimann
Text: J.M.Faimann

Volksschuldirektorin Angelika Falkner hatte die Idee, den stark verwucherten Kräutergarten mit den
Schulkindern auf „Vordermann“ zu bringen. Im Gartenbauvereinsobmann Josef Stocker fand sie den
idealen Fachmann dazu.


So schaute die Kräuterspirale anfangs April 2017 aus.




Fleißig wurden die Steine aufgeschlichtet und die Erde vom Unkraut befreit.


Aus dem Steinerhaufen wurde eine schön geformte Spirale geschaffen. Lehrerin Carmen Marthe und die Schulkinder der 3. Klasse waren mit Eifer dabei.



Die Erde wurde zwischen den Steinen aufgebracht.


Schauten erfreut dem Treiben zu – Volksschuldirektorin Angelika Falkner und Sabine Egger, Klassenlehrerin der 1. Klasse.




Die 20 verschiedenen Kräuter – u.a. Thymian, Lavendel, Ringelblumen, Liebstöckl, Sonnenhut und
Basilikum – wurden unter Anleitung von Josef Stocker von den 3.Klasslern eingesetzt.



Die zahlreichen Kräuter sind gepflanzt und die Schulkinder freuten sich sichtlich.



Jede Pflanze bekommt einen Namensholzstecken zur besseren Bestimmung.

Liste der eingesetzten Pflanzensorten



Links wachsen die Sonnenblumen und rechts blühen schon die Ringelblumen.

Homepage des Obst- und Gartenbauvereins Obsteig

Homepage der VS-Obsteig

Galerie