Bäckerei Krabichler

Der Bäcker Karl ging in Pension.

Die Bäckerei Karl Krabichler in Mieming-Fronhausen
schloss mit 30. Nobember 2009 ihren Betrieb.

Image
Image
Image
Hausansicht der Bäckerei Krabichler 2009, 1941 und um 1916.

Image
Wer kannte sie nicht – Jahrzehntelang holte man
sich Backwaren oder sie wurden einem zugestellt.

Image

 Image
Schon seit 11 Jahren bedient Rosmarie Flür die Kunden im Geschäft.

Image

 Image
Stefan Schmid und Barbara Zumholz werden von der
Chefin Burgi persönlich bedient.

Image
Marion Kunze beim Bedienen.

Image
Jahrelang brachten Karl, Burgi oder seine Söhne Jürgen und
Werner die frischen Backwaren nach Obsteig.

Image

 Image

 Image
Samstag vormittags hupte es und die Bewohner der Mooswaldsiedlung
eilten herbei um frisches Gebäck zu kaufen.

Image
Elvira Papst beim „Ab Auto“ Verkauf.

Image
Bei den Straßenkreuzungen wartete Karl mit seinem Lieferwagen.

Image
Am 17. Oktober 2009 verkaufte Burgi bei dichtem Schneefall ihre Waren.

Image

Image
Einige der letzten Brotkäufer bei Karl’s letzter Fahrt am 28. November 2009 –
Herbert Schweigl, Bäcker Karl Krabichler, Kurt Stengg und der neue Brotverkäufer
der Ötztal Arena Bäckerei, Simon Pircher.  

 

Der Bäcker in der HS Mieming.

Der Bäcker – das Brot wird gebacken.

Kommentar hinterlassen