Gemeinderatssitzung vom 01. Feber 2018

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/618/site373/web/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 619

Gemeinderatssitzung vom 01. Feber 2018

Fotos:  J.M.Faimann



Bürgermeisterstv. Alexander Egger vertritt den im Krankenstand befindlichen Hermann Föger und berichtet über die hervorragende Schneeräumung in der Gemeinde. Laut Medien hat das Land Tirol finanzielle Unterstützung zugesagt.



Die neuen Lehnberghauspächter Silvio Schütz und Melanie Santeler haben sich schon eingelebt und bei der durchgeführten Betriebsanlagenüberprüfung wurde festgehalten, dass nur mehr der Schuppen zu genehmigen und die Stiege zum 2. Obergeschoss zu errichten sind.


Es müssen nur mehr einige Wasserzähler von der Firma Larcher ausgetauscht werden.


Neuer Pächter der Grünbergalm wird ab 01.05.2018 Herr Ali Hasgouell aus Telfs.

Bei den beiden Gemeindegutsagrargemeinschaften Aschland und Weisland prüfte Rechnungsprüfer Simon Wilhelm die Gebarung und der Obsteiger Gemeinderat beschloss einstimmig, den Jahresabschluss 2017 und den Voranschlag 2018 zu genehmigen.



Auf ca. 7.543 m² wird auf den Grundstücken 3776, 3779, 3777/2, 3782/1, 6005, 3778/2, 3780, 3781, 3808/3, 3778/1, 3777/1, 3808/2 und 3782/2 in der Mooswaldsiedlung eine Siedlungserweiterung durchgeführt. Die Interessenten hoffen, im heurigen Jahr bauen zu können. Der Kanal, die Wasserleitung, eine Leerverrohrung (für Breitbandversorgung) wurden schon verlegt und die Straße aufgeschüttet.


Die Friedhofsgebührenordnung (die alte Fassung stammte aus dem Jahr 1995) wurde unter der Leitung von GV Marlies Witsch mit dem Ausschuss für Sport, Vereine, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit neu ausgearbeitet:
€ 52,00 jährliche Benützungsgebühr für ein Erd-Einzelgrab (Urnengrab)
€ 75,00 jährliche Benützungsgebühr für ein Erd-Familiengrab
€ 45,00 jährliche Benützungsgebühr für eine Urnennische


Der Tagesordnungspunkt 9, GemeindeHomepage:
Wie in der letzten Gemeinderatssitzung vorgeschlagen, wurde neben der Kufgem ein Zweitangebot von der Firma x-trem werbe & eventagentur eingeholt. Da diese Firma um einen Nettopreis von € 4.220,00 anbot und somit um ca. € 500,00 günstiger als die Kufgem war, wurde der Zuschlag einstimmig vom Gemeinderat an die x-trem werbe & eventagentur vergeben. Die Homepage der Gemeinde Obsteig soll im Laufe des Monats März online gehen.

Beim Tagesordnungspunkt 10,

Ansuchen der AG Marienbergalpe um einen Zuschuss zur Sanierung der Marienberghütte und Neubau Terrasse. Da die Gemeinde Mieming am 20.12.2017 [MiemingKundmachungGR-2017-12-20] einen Zuschuss in der Höhe von € 7.000,00 vorbehaltlich der sinngemäßen Beschlussfassung durch die Gemeinde Obsteig gewährte, beschloss der Obsteiger Gemeinderat einstimmig einen Zuschuss in der Höhe von € 3.000,00.


Der Tagesordnungspunkt 11 war nicht öffentlich. Zwischen den Zeilen gelesen, ging es um die Mitarbeiterin in der Finanzverwaltung, Marina Schweigl, die aus privaten Gründen gekündigt hat. Nun muss der Gemeinderat wieder eine Stellenausschreibung (siehe ObsteigAktuell – Gemeinde – Gemeindeinformationen/Stellenausschreibung vom 17.03.2017) für eine Vollzeitkraft [männlich / weiblich] inserieren.

Stellenausschreibungen: [siehe auch OA Gemeinde – Gemeindeinformationen]

Stellenausschreibung Finanzverwaltung 40 Stunden 

Stellenausschreibung Assistenzkraft Kindergarten Holzleiten

Stellenausschreibung Leitung Kinderhort (Karenzvertretung)

Unter Allfälliges wird folgendes berichtet:


Beim Parkplatz Arzkasten ist die Parkgebührenmoral zu heben. Es wird angedacht, Organstrafverfügungen (ca. € 25,00) an die Parkgebührenpreller auszuhändigen. Diese Vorgehensweise muss noch mit der Behörde abgesprochen werden.

siehe auch Blog der Liste 6416

Einige Punkte der Gemeinderatssitzung wurden in diesem Bericht in stark gekürzter Fassung beschrieben.

Hier können Sie die Kundmachung über die Gemeinderatssitzung einsehen.

Galerie