Silvesterblasen der MK Obsteig 2017

Am letzten Wochenende des Jahres fand auch heuer wieder das traditionelle Silvesterblasen der Musikkapelle Obsteig statt. In zwei Gruppen gingen die Musikerinnen und Musiker am Samstag, den 30. Dezember und am Sonntag, den 31. Dezember von Haus zu Haus, um der Obsteiger Bevölkerung mit muskalischem Gruß alles Gute für das kommende Jahr 2018 zu wünschen.

Achtundzwanzig Fotos: Moritz Ettlinger – Zwei Fotos: Robert Riser
Der ganze Text: Moritz Ettlinger


Los ging es jeweils (viel zu früh) um 8 Uhr im Probelokal.


Am ersten Tag waren die beiden Gruppen in Wald (Foto), Thal, Finsterfiecht, Langgarten, Roller, der Oberstrass, Gschwent, im Oberviertl, bei der Burg Klamm und im Seepark unterwegs.


Am zweiten Tag dann in der Unterstrass…


…und in der Mooswaldsiedlung.


Während den Gruppen am Samstag Schnee und Kälte zu schaffen machten…


… war es am Sonntag der vornächtliche Regen, der ganz Obsteig zum Eislaufplatz machte.


Trotzdem war der letzte Tag des Jahres eindeutig der schönere.


Am Samstag war man da froh, wenn man sich beim Spielen in einer Garage unterstellen konnte.



Wie jedes Jahr nahm die MK Obsteig auch heuer wieder Strapazen aller Art hin, um jedem Haushalt ein Ständchen zu spielen.



Zwischendurch war eine kleine Pause (im Bild im Gasthof Stern) sehr willkommen. (beide Fotos: R. Riser)





Zum Schluss trafen dann beide Gruppen am Sonntag in der Siedlung zusammen und beendeten das Silvesterblasen 2017 am Sonntagnachmittag gemeinsam beim Hotel Bergland.

VIDEO von Josef Wilhelm

Galerie