Neuer Ausschuss des SV Raika Obsteig 2013

00 SV-ROb-JH2013 04

Bei der Jahreshauptversammlung des SV Raika Obsteig am 22. November 2013 verabschiedete sich Wolfgang Grutsch nach 12 Jahren als Obmann. Ihm folgt der Spieler der Kampfmannschaft, Benjamin Rappold, nach.

 

.

SV-RaikaObsteig-JH2013 08
Kassier Ewald Schennach, Obmann Wolfgang Grutsch und Schriftführer Roland Ennemoser bei ihrer Berichterstattung.

 

Der scheidende Obmann Wolfgang Grutsch berichtete über die Anschaffungen der letzten 3 Jahre. So wurden u.a. ein Ballfangnetz zum Sturlbach, ein neuer Rasenmähertraktor, neue Tornetze, Grasfangbox und Rasenteppich angeschafft. Ebenfalls bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Obsteig (Bgm. Hermann Föger) und dem Hauptsponsor Raika Mieminger Plateau (Andreas Grutsch).

 

SV-RaikaObsteig-JH2013 16
Wichtig für einen reibungslosen Fußballbetrieb ist auch Platzwart Reinhold Rappold, der mit seiner Frau Carmen auch die Sportkantine bestens führt.

 

SV-RaikaObsteig-JH2013 14
Mit 19 JA-Stimmen und 1 Enthaltung (wohl er selbst) – bei diesem Vertrauensvorschuss, da „musste“ Benjamin Rappold den Obmannposten annehmen.

 

SV-RaikaObsteig-JH2013 11

SV-RaikaObsteig-JH2013 18
Einstimmig wurden die Ausschussmitglieder gewählt.

 

SV-RaikaObsteig-JH2013 23
Die Ehrengäste Andreas Grutsch (RAIKA), Marlies Witsch (GEMEINDE) und Florian Schennach (SPG Mieminger Plateau) fanden nur lobende Worte für die Fußballer.

 

SV-RaikaObsteig-JH2013 24
Der neue gewählte Ausschuss: Gerd Schaber (Kassierstv.), Andreas Ebenlöch (Kassier), Benjamin Rappold (Obmann), Stefan Ennemoser (Obm.Stv.), Roland Ennemoser (Schriftführer) und Arnold Gatt (Schriftführerstv.). Im Hintergrund die Wand mit den unzähligen, seit der Gründung im Jahr 1969 gewonnenen Pokalen und Wimpeln.
Weiters wurden für die nächsten 3 Jahre Christian Grutsch und Werner Schuchter als Kassaprüfer bestellt.

 

EnnemoserErnst2013-11-23 2

EnnemoserEhrenurkundeTFV1994
Mit 24 Dienstjahren (davon 15 Jahre als Obmann und langjähriger Trainer von verschiedensten Jugendmannschaften) ist Ernst Ennemoser immer noch mit Herz und Seele beim Fußballverein Obsteig dabei. 1994 erhielt er vom Tiroler Fußballverband für besondere Verdienste um den Tiroler Fußballsport das Ehrenzeichen in Silber.

 

 

Galerie

 

Kommentar hinterlassen