Aspaltierungsarbeiten in der Unterstrass

00_KanalUnterstrass2009

Im Herbst 2009 wurden  Kanalverlegungsarbeiten im Bereich Unterstrass durchgeführt.


Die Kanalarbeiten im Bereich Unterstrass sind abgeschlossen, doch von zufrieden
stellender Arbeit kann keine Rede sein.
Solche Anblicke müssen Einheimische und Touristen tagtäglich in der Unterstrass
ertragen. Das Image von Obsteig wird dadurch nicht besser. Die Frage nach der
Verantwortung für diese desolaten Zustände stellt sich. Was stand in der
Ausschreibung für die Bauarbeiten? Schlechte Arbeit der Firma Durstbau oder
hatte die Gemeinde nicht genug Geld für sauber Kanten? Die Gemeinde soll sich
entweder bei Durstbau beschweren, oder die Ausbesserung beantragen.
Es muss etwas getan werden.

01_Strassenbau
Garantiert kein sauberer Abschluss. Hier wurde der Asphalt einfach in die
unsauber gebrochene Lücke gelegt. Links der neue Asphalt, recht der Alte.

03_Strassenbau

04_Strassenbau
Dasselbe auch an anderen Stellen. Normalerweise müsste so eine Kante gesägt werden.

05_Strassenbau
Unzumutbares Schlagloch beim Hotel Tyrol in der neuen Asphaltdecke.

06_Strassenbau
Abgebröckelt. Eine direkte Folge der unsauberen Kante.

07_Strassenbau
Stückwerk beim Gasthof Partner. Diese Straße ist die „Flaniermeile“ Obsteigs,
da an ihr das Hotel Stern und das Hotel Tyrol, sowie der Gasthof Partner
gelegen sind. Der Sommertourismus wird hier täglich lang laufen.

08_Strassenbau

09_Strassenbau
Das Niveau der beiden Asphaltschichten ist unausgeglichen.

10_Strassenbau

12_Strassenbau
Krater am Rande der Straße. Sie wurden nicht aufgeschüttet.

13_Strassenbau

14_Strassenbau
Die ersetzte Asphaltschicht war deutlich dicker. Die Straße liegt sehr tief.

15_Strassenbau
Kennzeichnungen für die Kanäle.
Werden sie noch entfernt oder werden wir uns daran gewöhnen müssen?

16_Strassenbau
Keine Marschstecken, sondern Fäkalstecken. Sollen sie bleiben?

17_Strassenbau

18_Strassenbau
Bauschutt wurde nicht weggeräumt.

 

Kommentar hinterlassen